Dubai: Jumeirah Int. | Bab Al Shams Desert Resort and Spa

Kategorie: Asia


Please scroll for the English version.

Stand: Mai / Juni 2009

Das Bab Al Shams Desert Resort and Spa gehört zur Jumeirah-Hotelkette und befindet sich ca. eine Stunde Fahrtzeit außerhalb von Dubai.

Das elegante Wüstenresort ist im Stil eines traditionellen arabischen Forts gebaut und bietet 113 Zimmer und Suiten, sowie ein einzigartiges Open-Air-Wüstenrestaurant.

Wenn man auf der Suche nach Ruhe und Abgeschiedenheit ist, einfach ein paar Tage seine Seele stilvoll baumeln lassen und dabei entspannen möchte, sollte man hier in diesem schönen Resort wohnen.

Ich hatte einen Besichtigungstermin vereinbart und wurde schon am Eingang sehr freundlich begrüßt und hineingebeten. Der Wagen wurde weggefahren. Kaum hatte ich meinen Fuß über die Schwelle gesetzt, reichte man mir einen Willkommensdrink und ein kühles Tuch.

Ich hatte den Eindruck, geradewegs in eine andere Welt versetzt worden zu sein, denn mich umgab plötzlich kein Hotel mehr, sondern tatsächlich ein arabisches Fort. Um zu den einzelnen Zimmern zu gelangen, folgten wir gewundenen Pfaden – ein Plan hilft den Gästen, sich hier zurecht zu finden. Ein wunderbarer, fast schon verwunschener Ort. Die Zimmer sind mit komfortablen Möbeln ausgestattet. Erdfarben dominieren. Luxuriös und wohnlich. Natürlich hat der Gast auch hier die Wahl zwischen unterschiedlichen Zimmerkategorien. Doch auch wenn sich diese in Größe und Ausstattung unterscheiden, hat man dennoch immer denselben Eindruck von wohnlicher Eleganz und Liebe zum Detail, egal ob es sich um ein Standardzimmer oder um die beeindruckende Royal Suite handelt.

Natürlich darf in einem Desert Resort die Poolanlage nicht fehlen. Diese ist wirklich schön, mit unterschiedlichen Bereichen, in denen die Gäste Platz nehmen und sich dem Sonnenbaden oder dem Blick in die Wölkchen oder dem unglaublich blauen Himmel hingeben können. Das einzigartige Wüstenpanorama trägt zum ruhigen Ambiente der Anlage bei. Man kann nicht nur im Pool, sondern auch in der wohltuenden Stille baden, die einen umgibt.

Doch auch weniger ruhige Aktivitäten sind im Resort möglich: Vom Kamel- oder Pferderitt über eine Tour in die Wüste bis zu einem Training im Fitnesscenter reicht die Auswahl.

Das exklusive Satori-Spa bietet die unterschiedlichsten Anwendungen in einem luxuriösen Ambiente. Schließt man die Eingangstüre hinter sich, betritt man eine andere Welt. Eine Welt voller exotischer Düfte. Eine Welt der Ruhe, der Entspannung. Lässt man sich auf die Massagen ein, kann man dahintreiben auf einer Welle des Traumes, des Vergessens. Irgendwann erwacht man aus diesem Traum, möchte innehalten, zurückkehren in dieses Gefühl und fühlt sich dennoch wie neugeboren.

Auch für das leibliche Wohl der Gäste wird gesorgt. Nicht nur im Masala Restaurant, das Platz für ca. 70 Personen bietet, kann man stilvoll essen, sondern auch im exotischen Al Hadheerah Restaurant, das direkt neben dem Resort liegt. Hier haben ca. 500 Gäste die Gelegenheit, in einem wunderbaren Open-Air-Restaurant zu speisen.
Leider hatte ich nicht die Gelegenheit, hier zu Abend zu essen. Dennoch kann ich mir sehr gut die wunderbar beleuchtete Kulisse vorstellen, die einem Märchen aus 1001 Nacht entsprungen zu sein scheint.

Das Bab Al Shams Desert Resort and Spa ist das perfekte Resort, um dem Trubel und der Hektik des täglichen Lebens zu entgehen. Schon allein der Weg ist das Ziel. Denn die Fahrt führt letztendlich, nachdem man die großen Straßen Dubais hinter sich gelassen hat, über wohl asphaltierte Wege in die Wüste und damit geradewegs zum Resort.

Ja, hierhin möchte ich zurückkehren.

Bitte besuchen Sie: www.jumeirah.com


English

As of May / June 2009

Bab Al Shams Desert Resort and Spa is part of Jumeirah International and located about an hour drive away from Dubai.

The elegant desert resort has been designed like a traditional Arabian fort and offers its clients a selection of 113 rooms and suites as well as a one-of-a-kind open air desert restaurant.

If you are looking for silence and remoteness, taking the chance to just experience yourself, relax and unwind in style, then this beautiful resort is the place to be.

I followed the call for the site inspection, was greeted very friendly upon arrival and asked to proceed inside, while they were taking care of the car. Immediately after this I was offered a welcome drink and a cool towel.

I was under the impression to have stepped into a different world as no regular hotel was surrounding me anymore but an Arabian fort. To get to the different rooms and suites you just follow the winding paths in front of you – a location map will be given out to the guests accordingly.

What a wonderful and magical place.

All the rooms are appointed with comfortable furniture. The down to earth colors are really blending into everything. It is luxurious and homely. Of course the guest can book different room categories. And of course they differ in size and amenities. But they all do feature the same elegance and details – no matter if it is a standard room or the extraordinary Royal Suite.

A desert resort cannot do without a pool. This pool area is amazing with its different areas where guests can hang out and sunbathe while watching the little clouds or the ultrablue sky. The unique view of the desert adds to the quiet ambience of the property. So you are able to not only take a bath in the pool, but bath in the surrounding silence as well.

Of course other activities like camel or horse riding as well as desert excursions are available, too. Same goes for a work out in the gym.

The exclusive Satori Spa offers a wide selection of treatments in a luxurious ambience. As soon as you close the door behind you, you step into the world of exotic fragrances. A world of quietness and relaxation. If you let yourself fall for the treatments you can ride the shallow waves of your dreams right into a wonderful state of oblivion. Once you return from this mental excursion and awake from these fragrant dreams you hesitate but feel like being born again.

There are at least two nice opportunities to have dinner. One would be the Masala, a very fine restaurant which caters for about 70 guests. The other is the Al Hadheerah Restaurant which is in walking distance to the resort. About 500 guests at a time can enjoy their food in this wonderful open air restaurant.

Unfortunately I was not able to dine here. But I can really imagine the beautiful setting, when in the evening all the little lights turn this venue into an enchanting fairy tale of 1001 nights.

The Bab Al Shams Desert Resort and Spa is the perfect retreat once you want to get away from the hustle and bustle of a hectic life. Already the journey to the resort can turn out to be a mental reward as once you left the big city streets of Dubai behind you, the roads just take you right into the desert and straight to the resort.

Yes, I would love to return.

Please visit: www.jumeirah.com