Dubai: Four Points by Sheraton, Downtown

Kategorie: Asia

Please scroll for the English version.

Stand: Oktober 2009

Dieses Hotel ist eine Überraschung. Es liegt in Mankhool / Bur Dubai, also recht zentral in der Stadt und ganz in der Nähe des Burjuman Shopping Centers. Es gehört zur Starwood-Kette und hat 4 Sterne.


Site Inspection:

Das 2 Jahre alte Hotel bietet 250 Zimmer in unterschiedlichen Kategorien:
Classic Rooms (Standardzimmer)
Preferred Rooms, die sich aufgrund der Einrichtungsdetails von den Standardzimmern unterscheiden.
Junior Suiten
Executive Suiten

Wir sahen uns folgende Zimmer an:

425: Eine Junior Suite, die auch als Studio bezeichnet werden könnte, da sie sogar eine Küche mit großem Kühlschrank, separatem Eisfach, Herdplatte, Dunstabzugshaube und Spüle besitzt. Die Bäder sind in -wie in allen Zimmern des Hotels- gleich gestaltet, sowohl von der Größe als auch von der Einrichtung her. Die Suite selbst ist großzügig und geräumig eingerichtet.

413: Executive Suite. Wohn- und Schlafzimmer, Küche und 2 Bäder sind schön und geräumig. Eine Wohltat fürs Auge.
Für große Familien können teilweise bis zu 4 Zimmer / Suiten miteinander verbunden werden, die dann eine zentrale Eingangstüre besitzen.

Leider war es nicht möglich, eines der Zimmer anszuschauen, in denen Gäste untergebracht werden, die den Starwood Preferred Guest-Status besitzen.

Health Club und Sauna, sowie der Pool befinden sich in der obersten Etage. Der Pool auf dem Dach ist von 06.30 bis 22 Uhr geöffnet. Alles – auch die Umkleideräume – war ansprechend eingerichtet und schien recht sauber zu sein. Leider hatten wir nur einmal die Möglichkeit, am Pool zu verweilen, da schon morgens die ca. 20 Liegen mit Badetüchern belegt wurden. Direkt in Poolnähe befindet sich der Abluftkanal der Klimaanlage, dessen Brummen die Ruhe am Pool doch ein wenig beeinträchtigt.

Restaurants und Bars:
Im Erdgeschoss befinden sich:
– der Coffee Shop,
– die Bar Yesterday, die täglich von 12 Uhr bis 16 Uhr und von 18 Uhr bis 03 morgens geöffnet hat. Sie bietet den Gästen eine Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken, sowie eine kleine Menükarte.
– eatery und Centro Citta: Morgens setzt man sich sowohl in das eine als auch das andere Restaurant, um das Frühstücksbuffet zu genießen. Abends verwandelt sich das Centro Citta in ein kleines, aber feines italienisches Restaurant mit vorzüglicher Küche. In der eatery werden mittags und abends internationale Gerichte angeboten.

Dem Gast steht kostenloses Valet Parking zur Verfügung.

Ein kostenfreier Shuttleservice bringt die Gäste dreimal am Tag zum Jumeirah Beach Park und zurück.
Außerdem hält vor dem Haus ein kostenloser Shuttlebus der Dubai Outlet Mall.

Im Hotel kann man folgende Internetzugänge nutzen:
– kostenfreie WiFi-Verbindung in der Lobby
– Business Center: 15 Minuten á 15 AED
– Zimmer: 1 Stunde á 54 AED, 24 Stunden á 114 AED

Ich hätte es begrüßt, wenn man mich beim Check-in darauf hingewiesen hätte, dass man täglich eine Zeitung hätte erhalten können. So sah ich zufällig ein paar Tage später eine Zeitung an der Türklinke eines anderer Zimmers hängen, fragte daraufhin an der Rezeption nach und erhielt wenig später ein aktuelles Exemplar aufs Zimmer. Hätte ich täglich nachfragen müssen? Denn ich erhielt lediglich eine Tagszeitung, wenn ich darum bat. Und auch nur an der Rezeption.

Im Hotel befinden sich Niederlassungen der Firmen Dollar Rent-a-car und Golden Sands (Tourveranstalter).

Unser Zimmer, Nr. 609 (Classic Room), war mit ca. 42qm recht geräumig. Zwei große und sehr bequeme Betten mit unterschiedlichen Kissen (incl. Federkissen und schöner Bettdecke) und viel Ablagefläche beeindruckten uns. Angenehmes Dekor und schöne und gemütliche Möbel in beige, Rottönen, braun und dunklem Leder. Im Flur war eine kleine Küche ohne Geräte eingebaut. Minibar im großen Kühlschrank. Preisliste gut sichtbar. Eine gratis Flasche Wasser pro Tag.

Das Bad war ebenfalls modern eingerichtet. Die Dusche befand sich in der Badewanne. Toilette und Bidet standen zur Verfügung. Zwar war das Bad im Verhältnis zum Zimmer recht klein, aber man hatte sich scheinbar zugunsten der Zimmergröße so entschieden.

Die Zimmerreinigung war immer in Ordnung, abgesehen von den dunklen Spritzer an der Wand in der Nähe der Toilette und der Seifenreste auf der Ablage des Bidets. Bis zu unserer Abreise wurden sie nicht entfernt.

Frühstück: Wir haben das Frühstück, das im Buchungspreis enthalten war, in der eatery bzw. im Centro Citta eingenommen. Da uns die Location besser gefiel, achteten wir darauf, immer im vorderen Bereich sitzen zu können. Das Design dieses kleineren Restaurantbereiches war wirklich toll. Alles war in weiß, orange und metallfarben gehalten. Echt stylisch. Wie eigentlich fast alles im Hotel. Die Auswahl des Frühstücksbuffets war gut: frische Obstsorten, Müsli, Salate, Aufschnitt, Käse und Brotsorten, sowie warme Gerichte und Eierspeisen, die nach dem Wunsch der Gäste zubereitet wurden. Allerdings sahen Käse und Aufschnitt meistens so aus, als hätte man sie schon vor Stunden auf die Teller gelegt, da die Ränder oft schon dunkel waren und sich nach oben bogen.

Das Personal war recht freundlich und hilfsbereit. Allerdings hätte ich mir etwas mehr Aufmerksamkeit gewünscht, z.B. hinsichtlich des Kaffees oder des Abräumens der benutzten Geschirrstücke.
Hin und wieder erschien mir die Atmosphäre morgens beim Frühstück sehr chaotisch. Ich hatte den Eindruck, dass manche Mitarbeiter nicht wirklich den Blick für das Wesentliche hatten, sondern einfach kreuz und quer umherliefen und damit das Chaos perfekt machten.

Auch die Abrechnung des Frühstücks wurde fast täglich unterschiedlich gehandhabt. Mal mussten wir einen Beleg unterschreiben, wie man ihn normalerweise im Restaurant unterschreibt, obwohl der Frühstücksbetrag im Buchungspreis enthalten war. Auf Nachfrage erklärte man uns, dies sei ein Mittel, um zu kontrollieren, dass man nicht zweimal frühstücke. An einem anderen Tag wurde unsere Zimmernummer einfach auf einem kleinen weißen Zettel notiert und zur Seite gelegt.

An unserem letzten Abend waren wir hin- und hergerissen. Wir waren ein wenig skeptisch, ob wir tatsächlich ins Centro Citta gehen sollten, denn wir befürchteten, dass wir ähnliches wie morgens erleben würden. Doch im Gegenteil: Es schien, als arbeite ein anderer Koch in der Küche, denn das Essen war einfach vorzüglich und das Personal war absolut aufmerksam. Es war eine gute Entscheidung, mit diesem Abendessen unseren Dubaiaufenthalt zu beenden.

An dieser Stelle möchte ich den folgenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern meinen besonderen Dank aussprechen:

Ms. Belinda und Ms. Stella (Restaurant)
Mr. Mohan (Chef)
Mr. Nestor (Doorman)
Mr. Sanjay (Front Desk)

Es war eine Freude, Sie alle kennenzulernen und ich hoffe, dass wir uns wiedersehen – vielleicht im Four Points Downtown Dubai.

Bitte besuchen Sie: http://www.fourpointsdowntowndubai.com/


English

As of October 2009

This four-star-hotel is a real surprise. It is centrally located in Mankhool / Bur Dubai and close to the Burjuman Shopping Center. It is part of Starwood Hotels.

Site Inspection.
The hotel has been opened two years ago and offers 250 rooms of different categories:
Classic Rooms (Standard)
Preferred Rooms, which offer more details and amenities to the guests.
Junior Suites
Executive Suites

We had a look at the following rooms:
425: A Junior Suite which could also called a studio for its kitchenette with a large cooling section, extra freezer, stove, cooker hood and sink. The bathrooms are all similarly designed – throughout the hotel – as well as size and interior are concerned. The suite is large and spacious..
413: Executive Suite: Livingroom, bedroom, kitchenette and two bathrooms are beautiful and spacious. A pleasure to the eye.
If large families are travelling they can use two interconnecting suites, which offer a central entrance.
Unfortunately it was not possible to have a look at one of the Preferred Rooms.

Health Club and Sauna as well as the pool are located on the upper level. The roof top pool is available from 06.30 to 22.00 hrs daily.
Everything seemed to be nice and spotless. Unfortunately we only had the chance to use the pool once throughout our stay of two weeks as already early in the morning all the sun loungers were covered with sun towels to be blocked. Right next to the pool the sounds of kind of the exhaust outlet of the A/C are a bit disturbing.

Restaurants and Bars:
Located on the first floor are:
-the Coffee Shop,
-the Bar Yesterday (open daily from 12 to 16:00 and 18:00 to 03:00hrs): offering a selection of alcoholic and non-alcoholic drinks as well as a small a la carte selection.
-eatery and Centro Citta: In the mornings you can enjoy your breakfast from the buffet. In the evenings the Centro Citta changes to a small but elegant Italian Restaurant with excellent cuisine. The eatery offers international dishes for lunch and dinner.

Valet parking is of no charge. A free shuttle runs three times on a daily basis between the hotel and the Jumeirah Beach Park. As well there is a free shuttle to the Dubai Outlet Mall.

Internet access is available as follows:
-WiFi: free of charge in the lobby
-Business Center: 15 AED / 15 minutes
-Room Charge: 54 AED / hour and 114 AED / 24 hours.

I would have appreciated if someone would have told me upon arrival that a daily newspaper could have been delivered to my room. A couple of days later I saw a newspaper at one of the other guest´s rooms, so I enquired about this. Shortly after that a newspaper was delivered to my room. Finally I only received a newspaper when I asked for it.

Available in the lobby are Dollar Rent-a-car and Golden Sands (tour operator).

Our room 609 (Classic Room – 42 square meters) was quite spacious. We had two large and very comfortable beds with different pillows (incl. some with feathers and a fine duvet) and lots of storage possibilities in different side boards and the wardrobe. The interior was very pleasing. Nice and comfortable furniture in beige, reds, browns and dark leather. Very stylish. A little kitchenette (without appliances and sink)was located in the hall.
A nice minibar selection was waiting in the large fridge. The price list was right next to it. We received a bottle of water free of charge on a daily basis.

The bathroom was quite modern, too. The shower was included in the bath tub. Toilet and bidet were available as well. The bathroom itself was not really spacious, but I assume the designers thought to rather provide the guests with a larger room area instead.

Housekeeping did a good job, except for not removing the dark spots on the wall near the toilet and the remains of the soap on the bidet. This had not been done during our entire stay.

Breakfast: We enjoyed our breakfast, which was included in our rate, at the eatery / Centro Citta. As we liked the location of the Centro Citta more, we tried to sit in this area all the time. The design of the restaurant was really amazing: All whites, orange and metal-like. Really stylish. Like almost everything in this hotel. The buffet selection was good: fresh fruits, muesli, cereals, salads, meat, cheese and different kinds of bread, as well as hot dishes and eggs which had been done to the guest´s flavor. Unfortunately cheese and cold cuts mostly looked like they had been on the plates for hours already, as the edges already became darker and were bent upwards.
The employees were friendly and helpful. Although sometimes I had wished for a little bit more attendance, especially concerning the filling up of coffee cups and the removal of the used dishes.
Sometimes during the breakfast the atmosphere was a bit chaotic. To me some of the employees lacked the view for details and ran around without a real plan, which made it still more chaotic.
The breakfast billing was taken out differently almost on a daily basis. One day we had to sign for our breakfast, although it was included in the daily rate. After asking for rhe reason of this we were told this would be a matter to avoid people coming back for a second breakfast. On another day our room number was just jotted down on a little piece of paper and put aside.

On our last evening we were really wondering if we should have dinner at Centro Citta, as we were not sure about being able to have a quiet and special meal here (taken into account the hectic in the morning). But to our amazement a different chef seemed to be present in the kitchen as our selection was just perfect and the employees were absolutely attentive. This was the best way to end our stay.

At this point I would especially thank the following people for their excellent jobs:
Ms. Belinda und Ms. Stella (Restaurant)
Mr. Mohan (Chef)
Mr. Nestor (Doorman)
Mr. Sanjay (Front Desk)

It was a pleasure to meeting with each of you. And I hope we will be able to meet again in the future – maybe at the Four Points Downton Dubai again.

Please visit: http://www.fourpointsdowntowndubai.com/