Paris: Vietnam Beach Resort Experience

Kategorie: Events

VBRE

(Alle Photos: A. Schulz)

Please scroll for the English version


Stand: April 2009

Die 1. Vietnam Beach Resort Experience fand in Paris statt.

Dienstag, 28.04.09
Den Auftakt zu dieser Veranstaltung bildete die Fahrt mit einem Bateaux Mouche auf der Seine.
Seine Eröffnungsworte wählte Herr Pham Ngoc Minh (CEO Vietnam Airlines) sehr weise. Zwar habe man im letzten Jahr und auch im ersten Teil des Neuen Jahres unter der Weltwirtschaftskrise gelitten, doch sei es nun an der Zeit, zusammenzuarbeiten, um das Beste für die Kunden zu leisten.
So war die Veranstaltung dann auch geprägt von Zuversicht und Freude, Inspiration, Kreativität und Farben. Während einer Modenschau an Bord der Le Zouave wurden traditionelle vietnamesische Gewänder und Couture auf dem Laufsteg vereint. Die eleganten Damen, teilweise Crew-Mitglieder von Vietnam Airlines, gaben dieser atemberaubenden Kollektion das besondere Flair. Wunderbare Roben wurden zu traditioneller Musik, gemischt mit modernen Klängen, präsentiert.

dsc02401-size

Mittwoch, 29.04.09
Im Espace Pierre Cardin fand die 1. Vietnam Beach Resort Experience ihre Fortsetzung.
Gemeinsam mit Herrn Pierre Cardin, dem vietnamesischen Konsul, dem Minister für Kultur, Sport und Tourismus, sowie dem Präsidenten des BIDV eröffnete Herr Pham Ngoc Minh den offiziellen Messetag. Auch hier sprach man über die Krise, die die gesamte Welt betrifft, jedoch trage gerade der Tourismus dazu bei, den Menschen die Freude zurückzugeben und anzuregen, in die Welt zu reisen – ein probates Mittel, der schwachen Konjunktur Leben einzuhauchen. Lässt man sich dann auf eine Destination wie Vietnam ein, fällt es leicht, die nächsten Reisepläne für genau dieses zauberhafte Land zu schmieden.

Im Folgenden eine feine Auswahl der Unternehmen, die ihre Häuser und Leistungen im Erdgeschoss des Espace Pierre Cardin präsentierten:

Victoria Hotels & Resorts
www.victoriahotels-asia.com

Saigon-Phuquoc-Resort
www.sgphuquocresort.com.vn

Bai Tram Hideaway Resort
www.bai-tram.com

Swiss-Belhotel Golden Sand Resort & Spa, Hoi An
www.swiss-belhotelgoldensandresort.com

Sun Spa Resort, Quangbinh
www.sunsparesortvietnam.com

The Nam Hai, Hoi An
www.thenamhai.com

Evason Ana Mandara, Nha Trang
www.sixsenses.com

Six Senses Hideaway Ninh Van Bay
www.sixsenses.com

Coco Beach Resort, Binh Thuan
www.cocobeach.net

Novotel Ha Long Bay
www.novotelhalongbay.com

Indochina Sails, Hanoi
www.indochinasails.com

Accor Hotels, Vietnam
www.accor.com

Furama Resort, Danang
www.furamavietnam.com

Princess D´Annam Resort & Spa, Phan Tiet
www.princessannam.com

Diamond Bay Resort & Golf, Khanh Hoa
www.diamondbayresort.vn

The Imperial Hotel, Vung Tau
www.imperialhotelvietnam.com

Celadon Palace, Hue City
www.celadonpalacehue.com

Exotica Playa Resort, Lagi
www.exoticaplaya.com

Im ersten Stock fand eine Fotoausstellung des Künstlers Sébastien Laval statt, der mit geübtem Auge vietnamesische Momentaufnahmen wunderbar präsentierte. Außerdem hatte man Gelegenheit, vietnamesische Kunstwerke zu bewundern.

Vietnam Airlines und das Tourismusministerium präsentierten sich zusammen in einer Multimediaveranstaltung und luden die Gäste ein, sich bereits gedanklich auf das wunderbare Land, seine Bewohner, seine Kulturen einzulassen.
Mittlerweile verbindet die Fluggesellschaft Hanoi und Ho Chi Minh Stadt mit 28 Zielen weltweit. Vietnam Airlines hat ihr Streckennetz so ausgebaut, dass es zum Beispiel von Hanoi nach Ho Chi Minh Stadt 14 tägliche Verbindungen gibt. Von dort kann man weitere Ziele in Vietnam, Indochina, Asien und Australien anfliegen.

Von Frankfurt aus fliegt man nonstop nach Hanoi und Ho Chi Minh Stadt, z.B. in einer modernen Boeing 777 mit 30kg Freigepäck in der Economy Class., die eine Sitzaufteilung von 3-3-3 und einen Sitzabstand von 82 cm bietet. Außerdem gibt es eine sog. Deluxe Economy Class (ebenfalls 3-3-3 Sitzkonfiguration) mit einem Sitzabstand von 97 cm und einer Freigepäckgrenze von 40 Kilogramm. In der Business Class ist die Sitzkonfiguration 2-3-2 und die Freigepäckgrenze beträgt ebenfalls 40 Kilogramm.
In der Economy Class bietet ein in den Vordersitz integrierter 6,5 Zoll-Bildschirm Zugriff auf 15 Video-, 30 Audio- und 15 Spielekanäle. Deluxe Economy und Business Class bieten –über weitere Features hinaus- noch einen PC-Anschluss. Bucht man die Deluxe Economy Class, checkt man am Business Class-Schalter ein.

Im Übrigen ist Vietnam Airlines, gegründet 1956 als Vietnam Civil Aviation Department, die einzige Fluggesellschaft, die Nonstop-Flüge nach Vietnam anbietet. Optimale Anschlussflüge und Gabelflüge erleichtern die Reiseplanung. Außerdem gehört Vietnam Airlines zu den Fluggesellschaften, die die jüngsten Flotten besitzen (Durchschnittsalter 6 Jahre).

Die Philosophie der Fluggesellschaft (Zitat): Ziel von Vietnam Airlines ist es, sich als moderne Fluggesellschaft mit den Attributen Verlässlichkeit und Service zu positionieren. Eine besondere Bedeutung misst der Carrier der Beibehaltung der vietnamesischen Identität bei, die Gastfreundschaft und Wärme der Bevölkerung widerspiegelt. In den nächsten Jahren will sich Vietnam Airlines als „World Class Carrier“ etablieren (Zitat Ende).

Die sich in Staatsbesitz befindende Fluggesellschaft kann eine Passagierentwicklung vorweisen, die im Jahre 2000 2,8 Millionen Fluggäste betrug und 8 Jahre später schon 8,8 Millionen Passagiere. Vietnam Airlines hat Codeshare-Abkommen mit vielen internationalen Fluggesellschaften und bietet Vielfliegerprogramme wie Golden Lotus Plus und Asia Miles.

Die Fluggesellschaft ist in Frankfurt wie folgt zu erreichen:
Rossmarkt 5, 60311 Frankfurt, Tel: +49-69-2972560, Fax: +49-69-29725620
Mail: info@vietnam-air.de, Internet. www.vietnam-air.de
Der Vietnam Airlines PR-Partner BZ.COMM! ist wie folgt zu erreichen:
BZ.COMM!, Robert-Bosch-Straße 28, 63225 Langen, Tel: +49-6103-8335660
Mail: vietnamairlines@bz-comm.de, Internet: www.bz-comm.de

dsc02473-size

Die 1. Vietnam Beach Resort Experience, die natürlich auch kulinarische Köstlichkeiten aus Vietnam bot, wurde mit einem wunderbaren Abendprogramm beendet: Die Modenschau, die am Vorabend auf dem Schiff unter etwas beengten Umständen dennoch beeindruckte, fand nun auf der großen Bühne statt – auf der Bühne, die endlich dieser außergewöhnlichen Modekreationen gerecht werden konnte. De Ci de La – eine Gruppe junger Vietnamesen aus Frankreich bot in einem Wechsel aus traditioneller vietnamesischer Musik und pulsierenden modernen Rhythmen eine atemberaubende Tanzshow. Quynh Anh entführte, zusammen mit ihrem Pianisten und Gitarristen, die gebannten Zuhörer mit einer Mischung aus französischem Chanson, modernen Songs und romantischen Weisen in eine Traumwelt.

dsc02484-size

Eine wunderbare Art, die 1. Vietnam Beach Resort Experience in Paris zu beenden.

English:

As of April 2009

The 1st Vietnam Beach Resort Experience took place in Paris.

Tuesday, April 28, 2009
Attendees were invited to share a Seine cruise on the Bateaux Mouche Le Zouave.
Mr. Pham Ngoc Minh (CEO Vietnam Airlines) chose his greetings very wisely. Although the worldwide economical crisis resulted in financial break downs it is now time to get up and work together in again providing clients with the best service possible.

Guests were able to enjoy an event full of reliance, joy, inspiration, creativity and colors. The fashion show presented a fusion of traditional Vietnamese gowns and modern couture. Super elegant ladies, almost all of them Vietnam Airlines crew members presented the fashion with breathtaking exotic flair, surrounded by traditional and modern music compositions.

Wednesday, April 29, 2009
The 1st Vietnam Beach Resort Experience continued at the Espace Pierre Cardin.
Together with Mr. Pierre Cardin, the Vietnamese Ambassador, Dep. Minister of Culture, Sport & Tourism, Vice president of BIDV, Mr. Pham Ngoc Minh declared the event to be open. Surely the present economical situation was mentioned as well, but it is going to be the travelling which adds to the joy of life in order to encounter foreign countries – the perfect means to raise a weak economy. If you allow yourself now to fall for a wonderful destination like Vietnam you will easily start focusing on the next travel arrangements immediately.

Following please find a fine selection of the companies that presented themselves on the first floor of the Espace Pierre Cardin accordingly:

Victoria Hotels & Resorts
www.victoriahotels-asia.com

Saigon-Phuquoc-Resort
www.sgphuquocresort.com.vn

Bai Tram Hideaway Resort
www.bai-tram.com

Swiss-Belhotel Golden Sand Resort & Spa, Hoi An
www.swiss-belhotelgoldensandresort.com

Sun Spa Resort, Quangbinh
www.sunsparesortvietnam.com

The Nam Hai, Hoi An
www.thenamhai.com

Evason Ana Mandara, Nha Trang
www.sixsenses.com

Six Senses Hideaway Ninh Van Bay
www.sixsenses.com

Coco Beach Resort, Binh Thuan
www.cocobeach.net

Novotel Ha Long Bay
www.novotelhalongbay.com

Indochina Sails, Hanoi
www.indochinasails.com

Accor Hotels, Vietnam
www.accor.com

Furama Resort, Danang
www.furamavietnam.com

Princess D´Annam Resort & Spa, Phan Tiet
www.princessannam.com

Diamond Bay Resort & Golf, Khanh Hoa
www.diamondbayresort.vn

The Imperial Hotel, Vung Tau
www.imperialhotelvietnam.com

Celadon Palace, Hue City
www.celadonpalacehue.com

Exotica Playa Resort, Lagi
www.exoticaplaya.com

On the second floor Sébastien Laval presented a photo exhibit of his astonishing Vietnamese portfolio. A beautiful selection of Vietnamese handicraft was on display here as well.

Together with the Ministry of Tourism Vietnam Airlines jointly welcomed to a multimedia presentation in order to have the audience fall for Vietnam, its people and its culture.

Vietnam Airlines connects Hanoi and Ho Chi Minh City with 28 destinations around the world and offers – for example – 14 daily connections between Hanoi and Ho Chi Minh City. From there passengers can travel to further destinations in Vietnam, Indochina, Asia and Australia.

Frankfurt is connected with Hanoi and Ho Chi Minh City by nonstop flights, e.g. on a modern Boeing 777, incl. 30 kg checked baggage free of charge in Economy Class and a seat arrangement of 3-3-3 with a seat pitch of 82 cm. Additionally there is a Deluxe Economy Class (3-3-3) with a seat pitch of 97 cm and checked baggage allowance of 40kg. The Business Class offers seat assignments in 2-3-2 and a checked baggage allowance of 40 kg as well (a seat pitch of 149 cm). The Economy Class offers 6,5“ video screens with 15 video, 30 audio and 15 game channels. Deluxe Economy and Business Class also offer – additional to other special features – pc connections. Those who book Deluxe Economy Class will check in at Business Class counters accordingly.

Vietnam Airlines, founded in 1956 as Vietnam Civil Aviation Department, is the only airline offering nonstop flights to Vietnam. Perfectly scheduled connections and open jaw flights make it easy to work on the travel arrangements. Also Vietnam Airlines offers one of the most recent airplanes (average age: 6 years).

The philosophy of Vietnam Airlines (quote): The target is to be a modern airline providing reliability and service. It is very important to reflect the Vietnamese identity, hospitality and comfort of its people. In the future Vietnam Airline will establish itself as World Class Carrier.

Being owned by the government the airline reveals a continuous rise of passengers: 2000 an amount of 2.8 million passengers chose Vietnam Airlines. In 2008 already 8.8 million passengers decided to chose the carrier. The airline agreed to code share flights with many international companies as well as provides mileage programs like Golden Lotus Plus and Asia Miles.

Vietnam Airlines can be contacted in Frankfurt, Germany as follows:
Rossmarkt 5, 60311 Frankfurt, Tel: +49-69-2972560, Fax: +49-69-29725620
Mail: info@vietnam-air.de, Internet. www.vietnam-air.de

Vietnam Airlines PR-Partner BZ.COMM! can be contacted in Germany as follows:
BZ.COMM!, Robert-Bosch-Straße 28, 63225 Langen, Tel: +49-6103-8335660
Mail: vietnamairlines@bz-comm.de, Internet: www.bz-comm.de

The 1st Vietnam Beach Resort Experience, which also provided exceptional cuisine from Vietnam, was finally closed by great entertainment: The fashion show which was previously held on the boat in a very tight environment, was now presented on stage – a stage which could really do justice to the exceptional gowns and couture.
De Ci de La – a group of young Vietnamese from France impressed with a dance performance of traditional Vietnamese music and pulsating modern rhythms. With a mixture of French chanson, modern songs and romantic sounds Ms. Quynh Anh and her pianist and guitarist whisked away the audience into a dreamland of music.

A great way to close the 1st Vietnam Beach Resort Experience in Paris.